Fri, July 23, 2021

Sommerpause

Ahoi. Während Hamburg den Kultursommer ausgerufen hat, gehen wir erstmal in die Sommerpause, bevor es im September - wie auch immer - weitergeht.

30 Mal waren wir seit dem 28. Mai 2020 mit PLATTENFROSTER TELEVISION nun LIVE am Start. So konnten wir seit Corona immerhin 52 Projekten und Bands und insgesamt 109 Musiker*innen eine Bühne bieten. Wir haben mit 90 Menschen aus Musik, Musikkultur und der Kulturproduktion geredet - einige Gespräche laufen dabei unter 'Radar' auch in einer eigenen Playlist. Dabei sind wir immer Fragen um den Stellenwert, die Herausforderungen und Perspektiven aktueller Live- und Clubmusik auf der Spur. 19 Mal hieß es auch 'Rust Never Sleeps', dort gibt es einen kleinen Einblick in die Instandhaltungsarbeiten am Kulturschiff. Oben drauf gibts rund 130 Clips aus dem Stubnitz Konzertarchiv auf die Augen und Ohren. Hier, schaut gern mal rein, da ist starker Stoff dabei!:

An dieser Stelle nochmal TAUSEND DANK & MILLE BACI an alle Menschen hinter den Kulissen, die diese Sendung überhaupt möglich machen.
Lasst euch übrigens nicht von unserem Kalender hier auf der Homepage irritieren, da hats ein paar Bits & Bytes verschoben und es laufen ein paar Testphasen durch, sozusagen… oder ist in diesen Zeiten so richtig langfristige Planung vielleicht auch die Lösung? Wie auch immer, demnächst wieder mit echten Terminen, inschallah.

Tschüss und bis bald, hoffentlich dann wieder mit ein paar altbekannten und auch neuen Gesichtern an Bord – wir vermissen euch alle sehr!

---------------------------------------

New Clips

Mon, July 12, 2021

Plattenfroster TV 30 - ANACHRONISM #39088169: Paul Michael von Ganski + Munk Engelund + Busæxus [15. Juli, 20:15 Uhr]

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

Am 15. Juli verabschieden wir uns mit der 30. Folge Plattenfroster Television in die Sommerpause und kommen im September mit einem wie auch immer angepasstem Konzept zurück. Aber jetzt ist erst mal noch jetzt und wir schieben ne Steile Nummer mit ANACHRONISM* in den Äther. »Die Konzertreihe ›Anachronism‹ ist eine Plattform für Formen der musikalischen Ausuferung, inkonsistent kuratiert, mit drei bis vier Projekten pro Abend. Sie reichen von Improvisation bis zu konzeptueller Klangkunst, von experimentellen Klängen und fluiden Soundstrukturen bis Noise-Geballer.« Anachronism ist schon seit über 5 Jahren hier auf der Stubnitz in Hamburg, und drüben in Bremen - seit längerem in der Schwankhalle - zuhause. Wir reden mit einzwei Leuten aus der Crew über Anachronism, Sound & Style & Stuff und was das eigentlich alles soll. Natürlich gibt es wie immer Live-Acts – PAUL MICHAEL VON GANSKI, MUNK ENGELUND, BUSÆXUS – und Sachen von früher und heute.

*An anachronism (from the Greek ἀνά ana, "against" and χρόνος khronos, "time") is a chronological inconsistency in some arrangement, especially a juxtaposition of person(s), events, objects, or customs from different periods of time.

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, hamburg ahoi
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Mon, June 28, 2021

Plattenfroster TV 29 - Cheesefist, Melting Palms (live), Thore Debor vom Clubkombinat Hamburg (talk) [1. Juli, 20:15 Uhr]

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

Am 1. Juli – wie immer um 20:15 Uhr bei klubforward – gibts die vorletzte Ausgabe vor der Sommerpause. Dieses Mal gibt es eine Portion Buntgemischtes. Cheesefest meets Melting Palms + Clubkombinat Hamburg, aber der Reihe nach:
CHEESEFIST? Käsefaust? Eine Käsefaust kombiniert das Beste aus beiden Welten: Milchprodukte und Körperteile beziehungsweise Genuss (Käse) und Gewalt (Faust) beziehungsweise Genuss (Noise) und Gewalt (Rock‘nRoll). Kurzum: Cheesefist ist genüsslich-gewaltiger Noise‘n‘Roll aus Berlin. Wie entsteht Noise‘n‘Roll? Er entsteht in einem hochkomplexen Improvisationsverfahren, für das man Folgendes benötigt: ein Schlagzeug, einen Bass, mehrere Synthesizer und Sampler.
Im Frühjahr 2020 veröffentlichten die 2017 gegründeten MELTING PALMS ihr Debüt-Album „Abyss“ und verfallen dabei in ein reverb durchtränkten Abgrund. Melting Palms lassen sich auf der Genre Karte zwischen Neo Psychedelia und Shoegaze lokalisieren. Das Quintett das beim Label La Pochette Surprise zu Hause ist, kommt gerade frisch aus dem Clouds Hill Recording Studio. Durch neue Gesichter in der Besetzung wird auch die musikalische Palette spürbar breiter.
Zu Gast im Radar-Gespräch ist dieses Mal THORE DEBOR, Geschäftsführer beim CLUBKOMBINAT HAMBURG e.V.. Der Verein bündelt seit 17 Jahren die Interessen der Musikclubs, Veranstalter:innen und Festivals und setzt sich für bessere Rahmenbedingungen für Live-Musik ein. Aktuell startet der Verband zum Beispiel den Aufbau der Club-Marke "Club Goods" , und sammelt dafür bei Startnext das nötige Startkapital.

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, hamburg ahoi, rockcity.de, fluxfm
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Tue, June 22, 2021

Night Of Light [by Living Dead: 22.6., 21 Uhr]

Auch in diesem Jahr beteiligen wir uns an der NIGHT OF LIGHT um ein Zeichen der Solidarität für alle durch die Corona Massnahmen besonders betroffenen Event- und Kulturschaffenden zu setzen. Nach dem wir im letzten Jahr die Markthalle beleuchtet haben, werden wir in diesem Jahr die MS Stubnitz rot ausleuchten.
Dienstag, 22.06.2021 / 21 Uhr

Living Dead Production wird ab 21 Uhr auf ihrem Twitch Kanal https://www.twitch.tv/livingdeadproduction einen mit Musik unterlegten Livestream von der Stubnitz zeigen.

=======================

Ein Jahr Night of Light: Gemeinsam #AlleLichtMachen
Mit der Night of Light 2021 kehrt am 22. Juni das flammende Notsignal aus dem Vorjahr zurück. Wir setzen ein zweites Mal gemeinsam ein Zeichen der Solidarität für alle betroffenen Event- und Kulturschaffenden. Jedes Licht zählt und steht gleichzeitig für eine größere Wertschätzung gegenüber der gesamten Branche.
#AlleLichtMachen #NightofLight

Tue, June 08, 2021

Plattenfroster TV 28 - Frau Kraushaar & Nova Huta (live), Martin Sukale / Ramona Records (radar) | 17.6.2021

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

In der 28. Ausgabe, am 17.6.2021 um 20:15 Uhr beehren uns Silvia Berger aka FRAU KRAUSHAAR und ihr Lieblingsmusikbruder Günter Reznicek aka NOVA HUTA. Die beiden kennen sich schon 127 Jahre, das ist so lange, wie die Kleine Hexe alt ist. Für das Konzert gestalten sie gemeinsam den Sound des Utopischen, zwischen Pop, Avantgarde, gewürzt mit Witz und Humor. Es gibt nen kleinen Vorausblick auf Frau Kraushaar’s kommende Platte „Bella Utopia“ (Staatsakt) und auch Nova Huta zieht feine Perlen seines Schaffens und Könnens aus den Tiefen des unendlichen Musikmeeres, da wo eigentlich die Tränen der Welt versteckt sind und das Seeungeheuer wohnt, da wo die Kleine Hexe baden geht und uns in ihren Träumen eine gute Nacht wünscht. Achja, vielleicht begleitet im Gegenzug Frau Kraushaar ihn ein wenig, das haben sie noch nicht entschieden... Prost! Außerdem waren wir zum Außendreh bei MARTIN SUKALE in Hammerbrook am Hochwasserbassin. Martin ist Schauspieler, Computertechniker und Dubplate-Schneider. Dublate-Schneider? Wasndasn? Hat was mit Schallplatten zu tun! Angestellt bei sich selbst, regelt er RAMONA RECORDS, das einzige Plattenpresswerk Hamburgs. Wir schauen dort im Schnelldurchlauf einer 7“ beim geboren werden zu und reden mit Martin übers Plattenpressen und das Dasein zwischen Kunstprojekt, Industriebetrieb und Aktivismus. Es geht dabei um früher und heute und um das große Ganze in Sachen "wie Musik aufn Teller kommt".

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, rockcity.de, hamburg ahoi
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Sun, May 23, 2021

Plattenfroster TV 27 - Aphexia, Jon Darc (live), René Junge von Living Dead & Ghostship (talk) | [3. Juni 2021, 20:15 Uhr]

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

Die 27. Ausgabe, am 3.6.2021 um 20:15 Uhr kommt eindeutig elektronisch angetriggert ums Eck. Wir reden mit RENÉ JUNGE übers Veranstalten, Musik und Technik. Was der Junge macht? DJ Gigs und Konzerttouren als Lichtoperator, ​Return of the LIVING DEAD Parties in der Markthalle, GHOSTSHIP auf der Stubnitz, meistens im Kosmos von Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro, Alternative und das schon ne ganze Weile. Außerdem haben wir noch OPHELIA SULLIVAN in der Sendung. Auch sie ist als Veranstalterin bekannt (Katharsis Festival), aber auch als Composer, Producer und Multi-Instrumentalistin. Eines ihrer Solo Projekte heißt APHEXIA, dessen Klangwelt am Besten als Post-Progressive-Electronica beschrieben werden kann. Am 18. April 2021 kam das dritte Album mit dem Titel ‚Interdependence‘ raus, ja mensch, wie das zeitlich passt! Zwischen Electronica, IDM, Trip Hop, Post-Rock und jazzigem Post-Prog entsteht ein neuer Sound, ‚Interdependence’ „ist eine Reise durch den kreativen Geist eines Menschen, der die Musik an sich liebt und der sich ganz der Nutzung ihrer Kraft für künstlerische Formen des Widerstands verschrieben hat.“ Ophelia bringt noch einen guten Freund mit: JON DARC, der Avant Pop zelebriert – Musik und Performance irgendwo zwischen David Bowie, Björk und Joseph Beuys. Wir empfehlen: weitersagen, einschalten, zuhören, nachschauen.

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Tue, May 18, 2021

Plattenfroster TV 26 - Twisk, Hawel/McPhail (live) + Tobias Levin – Electric Avenue Studio / Westwerk (talk) | 20.05.2021, 20:15 Uhr

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

Die 26. Ausgabe, am 20.5.2021 um 20:15 Uhr steht ganz im Zeichen von Garage, Fuzz, Indie, Minimal Rock und zwei neuen Records. „The personal is political“: Twisk ist eine Band: Lennart + Luka + Quirin kommen mit ihrem neuen Album ‚Intimate Polity‘ (Release am 18. Juni über brillJant sounds) aus dem Upper Room Studio zu uns. Upper Room Studio? Moment mal! Das ist doch Rick McPhails Bude, oder? Richtig! Und weil das so schön passt bringen sie Rick und seinen Kumpel Frehn gleich mit. „A band made by fuzz pedals!“: Hawel/McPhail heißt das Projekt von Frehn Hawel (Tigerbeat) und Rick McPhail (Tocotronic, Mint Mind, Glacier, Venus Vegas), die mit ihrem Debut ‚Transmissions From The Upper Room‘ (Release am 21. Mai über La Pochette Surprise) um die Ecke luschern. Kernige Nummer, oder? Und das ist nicht alles, denn der Betreiber und Produzent des Electric Avenue Studios in Hamburg, Tobias Levin ist auch dabei und wir stecken im Radar-Talk die Köpfe zusammen und reden übers Aufnehmen und Produzieren von Musik und natürlich auch übers Westwerk.

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, hamburg ahoi, byte.fm
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Sun, May 02, 2021

Plattenfroster TV 25 - Aulyla, Dery (live) + Cindy & Daniel von der Astra Stube (talk) [6. Mai 2021 | 20:15 Uhr]

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke in die denkmalgerechte Instandsetzung des Kulturschiffs und Clips aus dem seit den 1990er-Jahren geführten Medienarchiv.

Zur 25. Ausgabe, am 06. Mai 2021 um 20:15 Uhr gibt es wieder mal ein Special. Wir haben die tollen Menschen von der Astra Stube eingeladen, die uns mit aulyla Electro Art Pop und mit dery Singer-Songwriter aka Singsonwinger mitbringen. aulyla stellen uns ihr Debut-Album „The Fertile Void“ vor, das im Mai 2021 über das Label Bekassine Records veröffentlicht wird. dery lädt dazu ein, ihre Audio-Fiktionen als klangliche Erzählungen wie einen Roman anzuhören.
Na, und mit Daniel Höötmann (1. Vorsitzende der Astra Stube Musikkultur e.V. ) und Cindy Gusinsky (Bookerin Astra Stube) reden wir über die Astra Stube, einer der bekanntesten und ältesten noch aktiven Live-Clubs in Hamburg: "Sie ist vielen Generationen von Nachwuchsmusiker/Innen Bühne und Heimat gewesen. In der Astra Stube gibt es keine Events. Es gibt Konzerte, Parties und den unbezahlbaren Blick auf die Sternbrückenkreuzung."
Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, hamburg ahoi
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Tue, April 13, 2021

Plattenfroster Television 24: A.F.K, We Sleep (live), Dräschfeschd/Flowerviolence (talk) - 22.04.2021, 20:15 Uhr

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke ins Kulturschiff und Industriedenkmal und Clips aus dem Medienarchiv.

Powerviolence und Hardcore mit punkig-grindiger D-Beat Schlagseite satt und saftig auf die 12 gibt’s zur 24. Ausgabe, am 22. April 2021 um 20:15 Uhr. Das macht zusammen zum Beispiel 134, was hier aber nichts zur Sache tut. 2020 hätte das Dräschfeschd reloaded 10-jähriges Jubiläum gehabt und auch der verlegte Termin (23/24.4.2021) ist nun nicht realisierbar. Deswegen liefern wir einen bunten Blumenstrauß Geballer, live – mit A.F.K und WE SLEEP – und auch reichlich aus dem Stubnitz Medienarchiv. Ralf erzählt vom DIY Recordlabel FLOWERVIOLENCE und vom Art Scene-Familientreffen DRÄSCHFESCHD, das 2003 das erste Mal in Mannheim stattfand und 2010 den „reload“ in Hamburg erfuhr. Auf dem Dräschfeschd hat auch schon manch andere DIY verwurzelte genrefremde Band rangeklotzt, außerdem gibt’s dort auch sowas wie Grindball, Blastbeat-Olympiaden und Gesangswettbewerbe.

Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Fri, April 09, 2021

Plattenfroster TV 23: Ditterich von Euler-Donnersperg - live , Prof. Dr-Ing T. Krüger (HafenCity Universität Hamburg) - talk

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke ins Kulturschiff und Industriedenkmal und Clips aus dem Medienarchiv.

Zur 23. Ausgabe, am 08. April 2021 um 20:15 Uhr, starten wir mal wieder nen Testballon in Richtung Internationalität und versuchen ein schon sehr lange feststehendes Booking auf die Bühne zu bekommen. SHELTER aus Lyon werden mit negativen Coronatests rübermachen und uns ordentlich progressiven Mathrock einschenken...
Update 5.4.: Denkste, das wird doch nix, wir müssen das mit Shelter um ne ganze Ecke verschieben. Testballon geplatzt, aber das Leben ist ja ohnehin nur ein großes Experiment, nicht wahr? Dafür konnten wir DITTERICH VON EULER-DONNERSPERG für unsere Sendung gewinnen, ganz andere Baustelle, aber wir freuen uns! "Der alte Knurrhahn knurrt und knarzt mit seinem Knarzbrettchen."
Im Radar Gespräch reden wir mit Prof. Dr.-Ing. THOMAS KRÜGER von der HafenCity Universität Hamburg über Stadtentwicklung, Clubkultur und Strukturwandel.
Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------

Sat, March 13, 2021

Plattenfroster Television 22: Sir Bradley Sextett, RVDS (live), Hanseplatte & Groove City Recordstore (talk) - 01.04.2021, 20:15 Uhr

Herzlich willkommen zu unserem Format Plattenfroster TV produziert von der Stubnitz Media Crew, präsentiert von klub forward. Eine zweiwöchentliche Live-Sendung mit Artists und Gesprächsgästen aus Kunst, Kultur und Gesellschaft. Dazu gibts Einblicke ins Kulturschiff und Industriedenkmal und Clips aus dem Medienarchiv.

Liebe Alle, die 22. Ausgabe Plattenfroster Television hätte eigentlich am 25. März stattgefunden. Da etwas Unvorhergesehenes dazwischen kam, müssen wir die Sendung um eine Woche verschieben. Neuer Termin: 1. April!

Am 01. April – wie immer um 20:15 Uhr – gehen wir zur 22. Ausgabe Plattenfroster Television wieder reichlich jazzig live. Aber nicht nur und vor allem auch anders: Das Sir Bradley Sextett, deren Grundbesetzung sich schon seit den 80/90ern kennt (Seven Kick the Can), formiert sich um den reichhaltigen Kompositionsschatz der Bassistin Maria Rothfuchs und wird uns großartigen Modern Jazz servieren. Golden Pudel Club Resident RVDS aka Richard von der Schulenburg stellt uns Auszüge seines aktuellen Albums „Moods and Dances 2021“ vor und mit Sina Mariama von der Hanseplatte und Marga Glanz von Groove City* Record Store reden wir im Radar Gespräch darüber, was es heißt einen Plattenladen zu betreiben und qualitative Musik in die Gesellschaft zu pumpen.
Soli/SupportTickets bei: Tix for Gigs

Die Livestreams um 20:15 Uhr findet ihr z.B. hier:
klubforward.org
Twitch klubforward
Facebook Stubnitz
YouTube klubforward
HearThis klubforward
,
und später in HD auf unserem eigenen YouTube-Channel

Unterstützt von: tixforgigs.com, szene-hamburg.com, concert-news.de, soundkartell.de, vinyl-keks.eu, hafenklang.com, astra-stube.com, hearthis.at, hamburger morgenpost, hamburg ahoi
Gefördert durch: BKM Neustart Kultur, Initiative Musik

---------------------------------------


Partners

IPHHIPHH