Thu, November 17, 2022

Zum 4. Mal APPLAUS für die Stubnitz (17.11.2022)

Nach 2013, 2017 und 2018 gewinnt die Stubnitz zum 4. Mal die Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten – kurz: APPLAUS. Diesmal für die Kategorie „Bestes Livemusikprogramm“ im Jahr 2021. *Konfetti, Plöpp & Korkenflug*

Das freut uns aus mehreren Gründen ganz besonders, sind doch die Coronajahre 2020, 2021 – und 2022 – und mit Ihnen die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umwälzungsprozesse (to be continued) eine riesige Herausforderung für uns. Hinzu kommen seit dem Bezug der Neubauten gegenüber unseres Liegeplatzes unzählige Lärmbeschwerden von einigen wenigen(!) Nachbar*innen, die uns nach wie vor schwer strapazieren, existenzielle Probleme bereiten und unsere Perspektive gefährden. Mit der abermaligen Auszeichnung wird einmal mehr der Stellenwert der Stubnitz für Hamburg deutlich. Ohne uns wärs wohl ganz schön grau, still und öde in der Hafencity, oder? *zwinkersmiley*


Es ist auch für uns bemerkenswert, dass wir trotz aller Probleme, Anfeindungen, zähen Verhandlungen und zahlenmäßig zu kleiner Crew für unser Livemusikprogramm gewürdigt werden. Das Preisgeld gibt uns auch ein wenig Hoffnung, halbwegs durch das bedrohliche Jahr 2023 zu navigieren, denn eine Neuauflage oder etwas ähnliches wie Neustart Kultur wird es für Musikspielstätten leider nicht mehr geben, was dramatisch ist. Dennoch: Es macht uns dankbar und glücklich, mit dieser bundesweiten Auszeichnung ein Ausrufezeichen in Hamburg setzen zu können.
Am 16. November haben 3 Crewleute stellvertretend für alle Stubnitzer*innen den Preis in Erfurt entgegengenommen.

 

Rückblick: 2020 und 2021 sind wir während der Kulturlockdowns alle zwei Wochen mit unserer Sendung Plattenfroster Television – live – am Start gewesen. In 33 Folgen bis Oktober 2021 haben wir 119 Musiker*innen eine Bühne – ihrer Musik, aber auch ihren Gedanken zu aktuellen gesellschaftspolitischen und musikkulturellen Fragen – gegeben. Dabei sind viele spannende Momente entstanden. Ab September 2021, zum zwischenzeitlich startenden Konzertbetrieb auch direkt wieder mit Live-Publikum an Bord. Außerdem haben wir in unserem Musikarchiv gegraben und in jeder Sendung einige Videoclips aus früheren Tagen gezeigt. Von September bis November waren wir direkt wieder mit Konzerten und einem Festival sichtbar und konnten Musiker*innen und Musikbegeisterten wieder Schalldruck und echte Livemusik ermöglichen, bevor es in den nächsten Winterlockdown ging.

 

Ebenfalls ausgezeichnet in der Kategorie „Bestes Livemusikprogramm“ wurde der Hamburger Club Uebel & Gefährlich. Das Molotow und unsere Freunde vom Gängeviertel gewannen in der Kategorie „Beste Livemusikspielstätte“. In der Kategorie „Beste kleine Spielstätte & Konzertreihen“ wurden in Hamburg der Brückenstern, Draussen im Gruenen, FatJazz urban exchange und der Jazzraum gewürdigt. Herzlichen Glückwunsch euch allen!

 

Hintergrund: Bereits zum neunten Mal wurde am 16. November 2022 der APPLAUS vergeben. Der Bundeskulturpreis feiert die innovative und inspirierende Kraft von Livemusik und Clubkultur. Im Rahmen der Auszeichnung wurden durch Kulturstaatsministerin Claudia Roth insgesamt 103 Musikclubs und Veranstaltungsreihen aus dem gesamten Bundesgebiet prämiert. Es wurden auch Sonderpreise für „Awareness“ (Institut für Zukunft in Leipzig), „Innovation“ (objekt klein a in Dresden) und „Nachhaltigkeit“ (Kulturverein Platenlaase in Jameln) vergeben. Die Gesamtsumme der mit den Auszeichnungen verteilten Prämien beläuft sich auf 2,5 Millionen Euro. Die Initiative Musik - die offizielle Fördereinrichtung für die deutsche Musikwirtschaft – organisiert den APPLAUS seit 2013. Die Initiative Musik setzt eine Fachjury ein, um unabhängige Musikclubs sowie Veranstaltungsreihen aus allen Genres der Popularmusik zu sichten.

 

Wir freuen uns sehr, dass mit dem APPLAUS unser Livemusikprogramm für das Jahr 2021 gesehen und mit einem Preisgeld von 50.000 Euro ausgezeichnet wird. Tausend Dank an alle Stubnitzer*innen, Klubforward, Musiker*innen und Mitmacher*innen die das möglich gemacht haben! Das Geld wird natürlich wieder in den Kulturbetrieb fließen.

#Applaus22 #ApplausAward

Foto: Michael Reichel (Übel und Gefährlich, Fabrique im Gängeviertel, Draußen im Grünen, Stubnitz)

New Clips

Fri, January 10, 2020

:: EVENT :: Lost Places präsentiert: Velvet Coat + Aftershowparty :: FREITAG 10. JANUAR 2020 ::

New Wave | Darkwave| Shoegaze | Post-Punk ::

Einlass: 21:00 | Beginn 22:00 :: VVK 7 plus Geb. | AK 10 ::

Düstere Atmosphären treffen auf geradlinige Basslines, verzerrte Gitarren und eine hallige Stimme. Hier wird niemand zu jemand und alles kommt zusammen in einem warmen Klangteppich der Gefühle.  ::

Tickets: https://www.tixforgigs.com/Event/33131 :: 
https://www.facebook.com/events/572347740233877/ :: 

:: LIVE :: AB 22:00 UHR :: Velvet Coat (de-of) ::

Wie aus einem David Lynch Film klingt die Musik von Abdelkader Ouchène.

Sat, December 14, 2019

:: EVENT :: Cell Of Hell (de/ch) :: SAMSTAG 14. DEZEMBER 2019 ::

:: Metal | Klassik | Rock ::

:: Einlass 19:00 | Beginn 20:00 ::
:: VVK 9€+Gebühr | AK 12€ ::


Ein verrücktes Thaigenie, ein eiskalter Finne, ein deutscher Nihilist und ein löchriger Schweizer Drummer, dass ist Cell Of Hell. Diese internationale Band mischt seit einiger Zeit sowohl Hardrockclubs, als auch bedeutende Klassikfestivals in der Schweiz und Deutschland auf.

Wed, December 11, 2019

:: EVENT :: INFAMIS Live :: MITTWOCH 11. DEZEMBER 2019 ::

Alternative | Cinematic | Rock ::

Hören: https://soundcloud.com/infamisberlin/
Sehen: http://www.infamis.de (click „FILM“)

:: LIVE :: AB 20:30 UHR :: INFAMIS :: 

Infamis: „… Die Geschichte der Band Infamis ist lang, die Gegenwart dünn. Ihre Auftritte sind selten, ihr letztes Album ist von 2013, seitdem ein paar Singles, Vinyl only. Das hat Stil. Geadelt wurden sie von Wim Wenders, der ihr Album „Im Westen der Himmel“ auf sein Plattenlabel nahm und die filmische Dimension ihrer Musik noch offenbarer wurde.

Sat, December 07, 2019

:: EVENT :: AHOI! - Stubnitz - IONO Label Party Nacht :: SAMSTAG 7. - 8. DEZEMBER 2019 ::

:: EVENT:: 7.DEZ 2019 ab 23:00 Uhr :: The Best of Progressive Trance and Techno :: Eine Label Party Nacht auf der MS Stubnitz ::

Es erwartet Euch eine großartige Nacht mit zwei fantastischen Musik Labeln. Zu IONO Music https://www.ionomusic.com
muss man nicht mehr viele Worte verlieren, seit Jahren ein Garant für hochwertige Musik und mit vielen Veröffentlichungen.

Das Label AlulA Tunes https://www.facebook.com/AlulaTunes
ist relativ frisch am Start, aber mit sehr bekannten Künstlern bestückt, die sich alle bereits international einen Namen gemacht haben.

Die sechs DJ´s und vier Live Acts werden ein wahres Feuerwerk an Psy Trance / Psygressive Trance, sowie Techno Beats abbrennen.

Fri, December 06, 2019

:: EVENT :: Bass Forward The Revolution :: FREITAG 6. DEZEMBER 2019 ::

Forward The Revolution – 8 Jahre purer dunkler Drum & Bass straight outta Hamburg City! Dazu sagen wir CHEERS und lassen die vier Elemente, in Form einer vielseitigen darkside Drum & Bass Flut sprechen.

:: Mainfloor | ab 23:59 Uhr | Eintritt: 10 Taler | Laderaum 4: dark, hard & heavy Drum & Bass ::

Let's Create Solidarity & A Free World!

Wir freuen uns schon jetzt auf unsere donnernde Bass-Kreuzfahrt mit: "Acriter" aus Berlin, einen der Mitverfechter des alten Sublands, aus dem nun die Subland events entstanden sind und „Reptare“ dem Gründer von "Bass Rabbit" aus Hamburg, die beide neben unseren Residents "Violet Core", "Dr Woe" und „Rumo“ Laderaum 4 bespielen werden.

Thu, December 05, 2019

:: EVENT :: Orsak:Oslo + LegPuppy :: DONNERSTAG 5. DEZEMBER 2019 ::

dystopian post-rock & psychedelic electro-punk ::

:: LIVE :: ab 22:00 UHR :: Orsak:Oslo ::
Orsak:Oslo is a dark slow brew containing of psych, dystopian post-rock and trippy space blues ::

:: LIVE :: ab 21:00 UHR :: LegPuppy ::
LegPuppy have been blowing audiences away in cities all across Europe, with their electrifying immersive live shows. ::

 

Wed, December 04, 2019

:: EVENT :: KUHN FU feat. John Dikeman :: MI 4. DEZEMBER 2019 ::

KUHN FU meets enfant terrible John Dikeman. 

John Dikeman - tenor sax :: Christian Kühn - guitar  ::
Esat Ekincioglu - double bass  :: George Hadow - drums ::

Wie Jazzmusik klingen kann, für die Genre-Grenzen keine Rolle spielt, demonstriert auf erfrischende Weise die Band Kuhn Fu um den deutschen Gitarristen und Komponisten Christian Kühn. Sie selbst bezeichnet ihre Musik als eine »paranoide Prog-Punk-Jazz-Performance«, was zäh wie Lava klingt, sich aber beim Hören - und Sehen - ähnlich schnell enträtselt wie die in den Kritiken gefundene Formulierung »Metall-Jazz-Kabarett«.

Sat, November 30, 2019

:: EVENT :: GHOSTSHIP :: SAMSTAG 30. NOVEMBER 2019 ::

:: GHOSTSHIP :: BEGINN 23:00 :: EINTRITT: 10€ ::

Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ ::

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital.

Fri, November 29, 2019

:: EVENT :: Lost Places (18) + Geburtstagsparty ::

LOST PLACES is an irregular Club Night based in Hamburg, Germany with a focus on Minimal/Synth Wave / Dark Wave / Electroclash / Angst Pop / Electronica.

++ Einlass 22.00 + nur Abendkasse ++

Party-Reihe für Zeitgenössisches und Vergessenes aus den Bereichen
Minimal/Synth Wave
Dark Wave
Electroclash
fein angereichert mit Angst Pop und Electronica

† Pro Digital - Pro MP3/AAC †

Wed, November 27, 2019

:: WORKSHOP :: Cable Trash - Cyberpunk Barabend ::

START ab 18:00/19:00 UHR | OPEN PORTS ab 20:00 UHR
 =====================
Cyberpunk-Barabend mit pesco

  =====================

bring your data. bring your toys.


Partners

IPHHIPHH